Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Seit Jahren engagiert sich die Hannoversche Volksbank für soziale und kulturelle Zwecke sowie für den Sport in der Wirtschaftsregion Hannover-Celle. Zum Jahresstart gab es jetzt für insgesamt 96 Projekte einen warmen Geldsegen. Gefördert wurden aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V., deren Lose bei der Volksbank erhältlich sind, Sozial-, Sport- und Kultur-Projekte in Höhe von genau 134.522,15 Euro. 

Vorstandssprecher Jürgen Wache (Mitte) und Filialdirektor Karsten Andräs (rechts daneben) übergaben die ersten von zahlreichen symbolischen Spendenschecks für Vereine und Organisationen in der Region. Unser Schatzmeister Thomas Winiarski (2. von links) empfängt den Spendenscheck für den RWV.

Sieben Vereine und Institutionen erhielten jetzt in Hannover stellvertretend für alle Empfänger in der gesamten Wirtschaftsregion Hannover-Celle Zuschüsse für ihre Projekte. Die Zuwendungen übergab Jürgen Wache, Sprecher des Vorstandes der Hannoverschen Volksbank, gemeinsam mit dem regional verantwortlichen Filialdirektor Karsten Andräs.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden auch in diesem Jahr die geförderten Projekte aus dem sozialen Bereich. Die Arbeits- und Sozialberatungs- Gesellschaft e.V. Hannover freut sich über eine Zuwendung in Höhe von 1.000 Euro. Hiermit wird die Anschaffung Kopierers/Druckers für die ASG-Beratungsstelle in Linden unterstützt. Die Werkstätten Stadtkirchenverband Hannover gGmbH erhalten 1.000 Euro für neue Arbeitsbekleidung. Die Kindertagesstätte Krabbe-l-ino e.V. in der Feldstraße, Ecke Schlägerstraße, erhält ebenfalls eine Zuwendung in Höhe von 1.000 Euro. Das Geld wird für den Einbau einer Holzständerwand mit Sicherheitsglaseinsatz zur Abtrennung des Eingangsbereiches vom Gruppenraum benötigt. Der Richard Wagner-Verband Hannover e.V. wünscht sich einen neuen Beamer. Auch hier hilft die Hannoversche Volksbank mit 1.000 Euro. Der Aufenthaltsraum der Grundschule Suthwiesenstraße kann dank einer Spende in Höhe von 800 Euro mit zwei Sofas ausgestattet werden. Hierüber freut sich der Förderverein der Grundschule Suthwiesenstraße. Der AStA Kinderladen e.V. erhält 500 Euro für die Anschaffung neuer Großbausteine aus schadstoffarmem Schaumstoff.

Auch der Sport kommt bei der Volksbank bekanntermaßen nicht zu kurz. Der Verein für Rasenspiele 1906 e.V. erhält eine finanzielle Unterstützung von 500 Euro für die Anschaffung einer Scrum Maschine, mit dessen Hilfe man den gegnerischen Stürmern das Fürchten lehren will.

"Wir hätten den Betrag auch in einer Summe an eine Institution geben können“, erläutert Volksbank-Vorstand Jürgen Wache, „das ist uns jedoch zu einfach. Wir legen Wert darauf, nah an den Projekten dran zu sein und direkt da zu helfen, wo sich Menschen engagieren.“

Quelle: Pressemitteilung der HanVB vom 14.01.2013

  • RWVWebLogo.jpg
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.