Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Richard-Wagner-Verband Karlsruhe hat sich nach seinem großen Erfolg von 2009 entschlossen, den nächsten Internationalen Gesangswettbewerb für Wagnerstimmen 2012 erneut in Karlsruhe stattfinden zu lassen. Die Stadt Karlsruhe und das Badische Staatstheater haben ihre uneingeschränkte neuerliche Unterstützung zugesagt.

Frau Eva Wagner-Pasquier, Festspielleiterin der Bayreuther Festspiele, unterstützt den Gesangswettbewerb 2012 und hat sich wieder bereit erklärt, den Vorsitz der Jury zu übernehmen.

Mit diesem Wettbewerb will man Sängerinnen und Sänger entdecken, die erwarten lassen, dass sie nach Stimm- und Bühnenerfahrung in das Wagnerfach hineinwachsen könnten. Sängerinnen und Sänger, die entweder am Ende ihrer Gesangsausbildung (Höchstalter 30 Jahre) oder am Beginn ihrer Bühnenkarriere (Höchstalter 35 Jahre) stehen, sind zu diesem Wettbewerb zugelassen.

Die Preisgelder werden 2012 erhöht. Der 1. Preis wird mit 5.000 € dotiert, der 2. Preis „Wolfgang-Wagner-Preis“ mit 3.000 €, der Dorothea-Glatt-Förderpreis mit 2.500 €. Der Publikumspreis wird mit 1.000 € vergeben. Alle sechs Finalisten erhalten zusätzlich einen Geldpreis von 2.000 €.

Nach Vorrunden im Mai und August 2012 werden das Semifinale am 11. Oktober und das Finale am 13. Oktober 2012 öffentlich im Badischen Staatstheater ausgetragen.

  • RWVWebLogo.jpg
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.