Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Aus Anlass des 200. Geburtstages Richard Wagners am 22. Mai 2013 plant der Richard Wagner-Verband Hannover ein „Fest für Richard Wagner“. Dieses soll am Wochenende vom 18. bis 20. Oktober 2013 stattfinden. Drei große Teile sind für dieses Fest angedacht.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sollen drei Kolloquien aus verschiedenen Blickwinkeln und Disziplinen stattfinden. Das Institut für Musikwissenschaft veranstaltet unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Ruth Müller-Lindenberg eine wissenschaftliche Tagung zu aktuellen Fragestellungen, an der sich renommierte Vertreter des Faches beteiligen werden. Herr Prof. Dr. Hans Bäßler wird ein weiteres Kolloquium aus musikpädagogischer Sicht leiten, das Stichwort lautet hier „Wertevermittlung durch das Werk Richard Wagners – Schwierigkeiten und Möglichkeiten.“ Ein drittes Kolloquium schließlich wendet sich der Frage zu, wie Werkbegriff und Interpretation zur Zeit Richard Wagners und heute zu verstehen sind, ein Blickwinkel aus theaterpraktischer Sicht also. Die Leitung hier übernimmt unsere stellvertretende Vorsitzende KS Prof. Marie-Louise Gilles.

Als zweiter Teil ist ein Theaterprojekt in Planung. Mehrere freie Theater aus Hannover werden zusammen ein multimediales Bühnenereignis entwerfen, das vor allem junges Publikum ansprechen und damit den Vermittlungsaspekt ganz praktisch umsetzen will. Unter dem Arbeitstitel „Ein Lohengrin-Traum“ sollen gesungenes, gesprochenes und getanztes Theater mit Videoinstallationen verknüpft werden.

Der dritte Teil schließlich ist das große Festkonzert zum Abschluss. Die NDR Radiophilharmonie Hannover hat sich zu unserer großen Freude bereit erklärt, dieses Konzert zu spielen, Cornelia Schmid, Inhaberin der Konzertdirektion Schmid und Geschäftsführerin von Pro Musica, wird das Konzert in den Pro Musica-Veranstaltungsplan aufnehmen, es findet im Kuppelsaal der Stadthalle statt. Für diesen Anlass ist ein Kompositionsauftrag an den hannoverschen Komponisten Thorsten Encke erteilt worden, ein international renommierter Gesangssolist wird ebenfalls auftreten.

Weitere Informationen zu allen Teilen unseres „Festes für Richard Wagner“ werden sobald wie möglich an dieser Stelle und bei unseren Veranstaltungen bekannt gegeben. Die über 200 Mitglieder des Richard Wagner-Verband Hannover können sich jedenfalls schon jetzt auf ein ereignisreiches Wochenende im Oktober 2013 freuen.

  • RWVWebLogo.jpg
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.